Der Fröhlichsturm in Mals eine Burgruine, die aus der Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert stammt, verfügt noch heute über den wuchtigen Bergfried, dessen runde Form ins Auge sticht. Dieser Rundturm hat eine Höhe von 33,5 m und kann von Ihnen über 164 Holzstufen erklommen werden. Die Burg diente dem Churer Bischof ursprünglich als Gerichtssitz für seine Vinschger Untertanen und war später lange Zeit im Besitze der Familie Fröhlich, von der sie noch heute den Namen trägt.

Öffnungszeiten für die Sommermonate:
05. Juli – 31. August 2011 jeden Dienstag und Mittwoch
Treffpunkt:
um 11:00 Uhr vor dem Turm

Eintritt:
€ 3,00 pro Person



 
 

 

 

Verwandte Artikel :

  • Am 07.07.2011 wird am Migihof in Schleis gebastelt! In inspirierenden bäuerlichen Umgebung werden wir uns gemeinsam kreativ betätigen und unserer Phantasie ...

  •     Am Mittwoch den 06.07.2011 wird eine Wanderung zum Piz Lun veranstaltet! Der Start vor dem Tourismusbüro. Vor dort aus geht es über den Naturpark ...

  • Besuchen Sie eine Waalwegwanderung am 05.07.2011! mit einfachen technischen Mitteln wurden im trockenen Vinschgau die Waale, ein ausgeklügeltes weiträumiges ...

Wander- und Bikehotel Mohren & Plavina