bw

Besuchen Sie mit uns am 18.08.2011 die geheimnisumwitterten Bunker im oberen Vinschgau, architektonische Relikte aus der Zwischenkriegszeit, monumentale Abwehranlagen und letzte Zufluchtsorte. Eingebettet in den Fleckenteppich der Obervinschger Kulturlandschaft und gut getarnt durch Wiesen-bewuchs und Bäume sind diese Festungs-anlagen kaum mehr als Teil des Alpenwalls zu erkennen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Tourismusbüro Mals

Dauer: ca. 2,5 Stunde

Teilnehmergebühr: Euro 5,00 pro Person, Kinder bis 10 Jahre gratis

Höchsteilnehmer: 15 Personen

Wichtig: Trittsicherheit und wen möglich Taschenlampe mitbringen.

Verwandte Artikel :

  • Bunker im Obervinschgau, Festung, Versteck und Wehrburg! Führung am 11.08.2011 in Mals und Tartsch! Besuchen Sie mit uns die geheimnisumwitteten B ...

  • Waale uraltes Bewässerungssystem & archäologische Ausgrabungsstätte „Ganglegg“ Mit dem bekannten Autor und Fotografen GIAN ...

  • Ähnlich wie die Burgeiser Nachtwächter wagen wir am Dienstag den 09.08.2011 einen nächtlichen Spaziergang durch den Ort, erzählen die Sa ...

Wander- und Bikehotel Mohren & Plavina